Haben Ihre Gesundheit und Ihr Fleisch Essen zu

Gegrillt, gebraten oder geröstet, es gibt keinen Zweifel daran, dass die Aussies lieben Ihr Fleisch. Verbrauchen im Durchschnitt fast 100 kg Fleisch pro person pro Jahr, Australier sind unter den top-Fleisch-Konsumenten weltweit.

Aber mit Statistiken, die zeigen, dass die meisten Australier leiden unter einer schlechten Ernährung, und rotes Fleisch) Produktion, hinzufügen, um die Treibhausgas-Emissionen, die balance zu finden, zwischen Geschmack, Umweltschutz und nutzen für die Gesundheit ist zunehmend kritisch.

Jetzt haben Forscher von der Universität von Süd-Australien können zeigen, dass die Aussies haben können, Ihre Gesundheit und Ihr Fleisch Essen, auch mit einer neuen version von der Mittelmeer-Diät angepasst nach australischen Gaumen.

Die Einbeziehung 2-3 serviert (250 G) frisches mageres Schweinefleisch pro Woche, das Mittelmeer-Schweinefleisch (Med-Schweinefleisch) Diät erzielt kognitiven Vorteile, während auch catering für westlichen Geschmack, und die Gewährleistung der viel geringere Treibhausgasemissionen als die Produktion von Rindfleisch.

Eine typische Mittelmeer-Diät enthält extra natives Olivenöl, Obst, Gemüse, Nüsse, Samen, Hülsenfrüchte, Vollkorn-Brot, Pasta und Getreide, moderate Konsum von Fisch und Rotwein, und geringer Konsum von rotem Fleisch, süßes und verarbeitete Lebensmittel.

Diese Studie verglich die kognitiven Wirkungen von Personen im Alter von 45-80 Jahren und dem Risiko von Herz-Kreislauf-Krankheit, nach einem Med-Schweinefleisch-oder einen low-fat-Diät (oft verschrieben, zu negieren Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen), Feststellung, dass die Med-Schweinefleisch intervention besser als die low-fat-Diät, liefert höhere kognitive Verarbeitungsgeschwindigkeit und emotionale Arbeitsweise, die beide Marker der psychischen Gesundheit.

UniSA-Forscher Dr. Alexandra Wade sagt der neue Med-Schweinefleisch-Diät bieten mehrere Vorteile für jeden Australier.

„Die Mittelmeer-Diät ist weithin anerkannt als das weltweit gesündeste Ernährung und ist bekannt für die Bereitstellung einer verbesserten Herz-Kreislauf und kognitive Gesundheit, aber in den westlichen Kulturen, die rotes Fleisch Einschränkungen in der Ernährung, könnte es schwer für die Menschen zu bleiben,“ Dr. Wade sagt.

„Durch das hinzufügen von Schweinefleisch, um die Mittelmeer-Diät, wir erweitern die Attraktivität der Ernährung, während auch die Bereitstellung eine verbesserte kognitive Funktion.

„Dies verheißt gutes für unsere alternde Bevölkerung-Alters-assoziierten Krankheiten, wie Demenz, sind auf dem Vormarsch.

„Von Menschen zu verbessern, die Geschwindigkeit der Bearbeitung zeigt das Gehirn gut funktioniert. So, in Australien, Med-Schweinefleisch-Diät ist eine hervorragende lebensstil-intervention, wo die Demenz ist eine der führenden Ursachen von Behinderung und die zweite führende Ursache des Todes.

„Dann, wenn Sie die Tatsache hinzufügen, dass die Produktion von Schweinefleisch emittiert nur einen Bruchteil der Treibhausgase im Vergleich zu Rindfleisch, und der Med-Schweinefleisch-Diät ist wirklich tickt alle Boxen—Geschmack, Gesundheit und Umwelt.“

Nach Angaben der World Health Organisation (WHO) werden im Jahr 2050 die Zahl der Menschen im Alter von 60 Jahren und älter werden als Kinder, die jünger als fünf Jahre alt sind, bringen gemeinsame gesundheitlichen Bedenken im Zusammenhang mit der Bevölkerungsalterung in den Vordergrund. Weitere WHO-Statistik zeigt, dass Herz-Kreislauf-Erkrankungen die Nummer 1 der Todesursachen weltweit und Demenz ist eine der Hauptursachen für Behinderungen und Abhängigkeit bei älteren Menschen weltweit.

Dr. Wade sagt der Mittelmeer-Diät, mageres Schweinefleisch ist eine effektive adaption der erfolgreichen Ernährungsplan

„Einfach gesagt, eine Mittelmeer-Diät fördert gesunde Ernährung. Es ist ein Lebensmittel-basierte Essen Muster, mit Schweinefleisch, noch bringt erhebliche Vorteile für die Gesundheit,“ Dr. Wade sagt.

„Wir hoffen, dass mehr Leute finden, die diese diätetischen Muster, das mehr im Einklang mit Ihren gewohnten Essgewohnheiten und daher mehr adoptiert werden kann.