Menschen es vorziehen, zu Spenden, Zeit-auch wenn die Wohlfahrtsverbände verlieren

Jedes Jahr während der Ferienzeit, Suppenküchen und Hilfsorganisationen gleichermaßen sind überflutet mit angeboten, freiwillig. Aber ist eine Spende Ihrer Zeit, die meisten von Vorteil für die Nächstenliebe, oder möchten Sie einen finanziellen Beitrag liefern mehr Wert?

Forscher aus Portland State University und Texas A&M University fragte mich, was treibt die Freiwilligenarbeit-insbesondere dann, wenn eine monetäre Spende hätte mehr Auswirkungen. Ihre Studie, „Warum Tun sich Menschen Freiwillig? Eine Experimentelle Analyse der Präferenzen für die Zeit Spenden,“ war veröffentlicht in diesem Frühjahr in der Zeitschrift Management Science.

PSU-Assistent Professor für Wirtschaftswissenschaften an der J. Forrest Williams arbeitete mit Texas A&M VWL-Professoren Alexander Braun und Jonathan Meer zu betrachten, was treibt freiwillige Helfer. Sie fanden immer und immer wieder, die Menschen lieber zu Spenden, auch wenn Sie dabei weniger effizient

Warum machen Menschen diese Wahl? Williams sagte dem „warm glow“ – Effekt wird angezeigt, verantwortlich zu sein. Warm, glühen ist einfach beschrieben, wie das positive Gefühl, verbunden mit Freiwilligenarbeit oder Spenden für wohltätige Zwecke.

„Wenn Sie wirklich hohe Löhne haben, warum würden Sie ein paar hundert Dollar pro Stunde, wenn Sie könnte nur eine Stunde Arbeit und Spenden Sie diesen Betrag und geben Sie dann deutlich mehr Wert, als Ihre Zeit Wert wäre, die Nächstenliebe?“ Williams sagte.

Vergangenheit Forschung geht davon aus, er fügte hinzu, dass, wenn Sie die Wahl zwischen Spenden im Wert von 10 $jemand Zeit und $10, die Optionen sind äquivalent. Ihre Forschung beweist das Gegenteil.

„Das warme glühen Sie bekommen von Freiwilligenarbeit scheint erheblich höher zu sein als Geld zu geben. Und das ging gegen das, was eine Menge des Feldes geglaubt“, sagte Williams.

Ihre Erkenntnisse sollten zukünftige wirtschaftliche Studien und Gespräche, die Geschenke unter Berücksichtigung von Zeit und Geld, fügte er hinzu.

„Wenn wir sind nur besorgt über die Auswirkungen, die unsere Spenden, es macht keinen wirtschaftlichen Sinn,“ Williams sagte über die Präferenzen der Menschen, zu Spenden, Zeit. Der warm-glow-Effekt ist nur, dass überzeugend.

Die Studie kontrolliert für eine Vielzahl von Faktoren, die möglicherweise Einfluss auf jemandes Möglichkeiten: Anerkennung, Vernetzung, Gegenseitigkeit, Glück, gewonnen aus der Zusammenarbeit mit anderen, etc.

Die Teilnehmer entscheiden sich immer noch zu Spenden Ihre Zeit, auch wenn Ihre Wahl im Grunde verloren Geld für die Nächstenliebe, und es gab keinen persönlichen nutzen.

„Wenn Sie $100 eine Stunde, dann gehen Sie arbeiten in einer Suppenküche und nicht $100 im Wert von service in eine Stunde, Sie wäre besser dran, wenn Sie gerade gab Ihnen $100,“ sagte er.

Es ist unklar, ob und wie Hilfsorganisationen reagieren sollten, um diese zu finden. Es ist denkbar, Sie könnte besser sein, aus beharren auf Spenden und die Zahlung für die Arbeit zu ersetzen Freiwilligen. Aber Sie können auch verlieren Sie viele potentielle Spender, die eine größere profitieren Sie von den Erfahrungen in Freiwilligenarbeit. Jene Spender, könnten am Ende die Freiwilligenarbeit in einem charity-Wettbewerb. Weitere freiwillige könnten Sie erhöhen die Sichtbarkeit von der charity-Erhöhung der zukünftigen Geld-Spenden, etwas, was diese Studie konnte keine Adresse.

„Auch wenn Sie hyper-effektiv, was Sie tun, es ist einfach so unwahrscheinlich, dass der Wert Ihrer Zeit, es ist größer als der Wert von dem Geld, das Sie geben würde“, sagte Williams.