Säuglingsalter und der frühen kindheit so wichtig, weil der Befestigung

Wir sind geboren, um zu verbinden. Als menschliche Wesen sind wir relationalen und wir müssen biologische, emotionale und seelische Verbundenheit mit anderen.

Wir lernen, uns zu verbinden, und erstellen Sie die Muster, die wir während unserer kindheit und der frühen kindheit.

Diese Muster und Erfahrungen werden verkörpert, in uns und zu der Art, wie wir verstehen, wie die Welt und die Menschen arbeiten. Solche frühen Erfahrungen mit unseren primären Bezugspersonen lehren uns, was zu erwarten während des gesamten Lebens.

Anlage ist die relationale Tanz, Eltern und Babys miteinander teilen. Sie können denken, wenn Sie sehen, ein baby-Blick auf Ihre Eltern und fangen Sie, einander die Augen in einer wunderbaren Blicks: die Eltern lächeln, und das baby lächelt und dann die Eltern Küsse und das baby gurrt. Oder, wenn ein Säugling weint, zu sagen, Ihre Eltern Sie hungrig sind, und das Elternteil nimmt das baby auf und bietet einen warmen, gemütlichen kuscheln und das baby ist satt, mit einem vollen Herzen und Bauch.

Das ist der Tanz, der schafft den Rahmen für die Interaktionen, die wir haben, unser ganzes Leben und wie wir Sie verstehen, Liebe.

Babys brauchen liebevolle Verbindung zu gedeihen

René Spitz war ein Psychiater, der untersuchten Säuglinge und Kinder in Waisenhäusern und Gefängnissen vor der westlichen Medizin verstanden, die Bedeutung der Befestigung oder Verbindung.

Durch seine Forschungen in den 1930er Jahren, Spitz entdeckt Säuglinge und Kinder könnten sterben, wenn Sie nicht verbunden mit oder berührt: Sie konnten erhalten eine angemessene Ernährung und Gesundheitsversorgung, aber nicht zu gedeihen, aus Mangel an liebevoller Berührung.

Spitz gefilmt Babys und Kleinkinder, die beraubt wurden gesunde Bindung und die Bilder, die verwendet wurden, zu fördern Veränderungen, wie Institutionen betreut Säuglingen und Kindern. Heute sind solche Bilder mag zutiefst verstörend und eindringlich.

Wie wir lernen, zu interagieren und sich mit unseren primären Bezugspersonen ist, wie wir mit Menschen zusammenarbeiten unser ganzes Leben. Dies ist, wie die grundlegenden Zusammenhänge sind zu uns.

Peek-a-boo ist mehr als ein Spiel

Anlage ist ein relationaler Prozess, der baut während der kindheit und ist auf acht Monate alt, wenn das Kind entwickelt bestimmte kognitive Fähigkeiten. Das Kind entwickelt die kognitive Kapazität für das, was Pädagogen nennen, Objekt Permanenz —das Verständnis von Ursache und Wirkung, und dass Personen und Objekte auch existieren, wenn wir Sie nicht sehen können. Das Kind, das liebt das Spiel peek-a-boo ist in diesem Stadium der Entwicklung.

Was lernen wir in der gesamten Säuglings-und Kindesalter sind eine Reihe von Verhaltensweisen und Möglichkeiten, denken und fühlen, über uns selbst und andere, um zu verstehen, wie Beziehungen funktionieren.

Diese sind, was die Psychologen nennen funktionierende Modelle der Welt, die Schemata oder Ansichten von der Welt das Kind entwickelt.

Zum Beispiel, wie ein Kind versteht, was geschieht, wenn Sie getroffen werden, mit einem ball zu reflektieren, Ihre Arbeits-Modell. Denken Sie, dass das andere Kind hasst Sie und wird bedeuten, oder ist das Kind, das geschlagen wurde, denke, dass es ein Unfall war?

Ein Gefühl der Sicherheit oder Unsicherheit

Diese Muster der Anlage oder der Art zu verstehen, die Interaktionen sind das, was wir lernen, durch unsere Beziehungen mit unseren Betreuern.

Ein Kind entwickelt eine sichere Anlage (oder-Beziehung), um Ihre Eltern, wenn das Kind erfährt die Eltern als sicher, die Welt zu erkunden. Die Eltern reagieren auf das Kind einfühlsam, wenn das Kind braucht, Ihnen ist von entscheidender Bedeutung, um das Kind bilden eine sichere Bindung an Sie.

Die Bindungstheorie bietet vier Kategorien oder Arten des Verstehens Bindungsverhalten: sichere, unsicher vermeidende, ambivalente und desorganisiert.

Das Kind mit einer sicheren Bindung-Muster gelernt hat, Ihre emotionalen Bedürfnisse erfüllt werden. Als Erwachsener, diese person findet es relativ einfach die Nähe zu anderen und macht sich keine sorgen über die Nähe oder aufgegeben wird.

Das Kind mit vermeidender Bindung-Muster gelernt hat, der andere Elternteil ist, nicht emotional und nicht reagieren, wenn nötig. Als Erwachsener wird dieser Mensch ist blind für Emotionen und Beziehungen und nicht, wie zu bekommen, zu nah an Menschen.

Das Kind mit einer ambivalenten Bindung, Muster gelernt hat, die Eltern, manchmal abgestimmt und manchmal emotional nicht verfügbar. Als Erwachsener diese person ist beschäftigt, indem Sie Beziehungen, Sie machen sich oft sorgen, verlassen zu werden.

Schließlich, unsicher desorganisiert Anlage—angenommen, dass Auswirkungen, die 15 Prozent der Bevölkerung—tritt auf, wenn Kinder einen signifikanten trauma. Das Kind mit einer desorganisierten Muster der Anlage drückt Angst während der Interaktionen.

Der Eltern-Anlage Klassifizierung der Muster, wie Sie sich selbst aktiv mit Ihrer eigenen Eltern—oft bestanden zwischen den Generationen. Das heißt, wir neigen dazu, Eltern die Art, wie wir waren übergeordnet.

Anlage verschieben kann

Anlage Muster können unterschiedlich sein, bei jedem Eltern-Kind-Beziehung. Muster ändern können, von unsicher zu sicher.

Ein Kind kann sich sicherer, wenn ein Elternteil wird sensibler für die kindlichen Signale. Ein Erwachsener kann sich mehr sicher durch eine signifikante Beziehung, die es Ihnen erlaubt, um das Vertrauen der anderen zu reagieren, um Ihre emotionalen Bedürfnisse.

Anlage kann auch der Wechsel von sicheren zu unsicheren, wenn der Mensch erlebt belastende Ereignisse im Leben oder wenn die Eltern weniger emotional verfügbar für das Kind.

Helfen Sie Ihrem Kind verbinden

Helfen Sie Ihrem Kind aufbauen, die Grundlagen zu schaffen, positive adaptive Beziehungen mit Menschen, die Ihr ganzes Leben wichtig ist. Hier sind einige Tipps:

  • Trösten Sie Ihr Kind, wenn Sie körperlich verletzt, krank, verärgert, ängstlich oder einsam.
  • Reagieren und bemerken, dass Ihr Kind.
  • Geben Sie Ihrem Kind ein Gefühl von Vertrauen in die Welt und die Menschen darin.
  • Teilen warme freudige Erlebnisse und Erinnerungen und schaffen der Familie Traditionen.
  • Wenn Sie lassen Sie Ihr Kind, lassen Sie Sie wissen, wohin Sie gehen und Wann Sie zurück sein und geben Ihnen die Sicherheit-Objekt an Sie erinnern.
  • Versuchen Sie so vorhersehbar und positiv wie möglich, wenn die Reaktion auf das Verhalten Ihres Kindes.
  • Körperlich spielen und gemeinsam Zeit, Blickkontakt, Berührungen und Emotionen teilen.
  • Beachten Sie die Höhe der Zeit Ihr Kind vor oder unter Verwendung der Technologie. Alle Erfahrungen, einschließlich der Verwendung von Technologie, beeinflussen die Entwicklung des Gehirns.
  • Überlegen Sie, was Sie wollen oder denken, ist wichtig für die Erwachsenen, die Sie möchten, dass Ihr Kind sein. Bieten die Erfahrungen in der kindheit, die diese vision unterstützen.