Trump verspricht die US-Drogen-Preise weltweit niedrigsten

US-Präsident Donald Trump am Freitag sagte, seine Regierung arbeite auf eine executive order, um die US Drogen-Preise entsprechen den niedrigsten in der Welt.

„Wir arbeiten an einem bevorzugten Nationen Recht wo wir zahlen, was immer die niedrigsten nation Preis ist“ Trump sagte Reportern aus der White House South Lawn.

„Wie Sie wissen, seit Jahren und Jahren anderen Nationen bezahlt weniger für Medikamente als wir, manchmal sogar von 60 Prozent, 70 Prozent“, sagte er.

Der Präsident beschuldigt, Pharma-Unternehmen, dass „in Anspruch genommen, um das system für eine lange Zeit,“ mit den US-Medikament Preise Häufig weit über jene in den Nachbarländern Kanada und Mexiko sowie in Europa.

„Warum sollten andere Nationen wie Kanada—warum sollten andere Nationen, die viel weniger zahlen als wir?“ Trump sagte, mit der Erklärung, er würde die Angelegenheit handhaben „in form einer executive order.“

Ab diesem Monat werden die Vereinigten Staaten verlangen von pharmazeutischen Unternehmen zur Offenlegung der Preise Ihrer Medikamente während TV-Werbespots, eine Maßnahme, die Trump hat gelobt für seine „historische Transparenz.“

Über die Hälfte der Amerikaner haben eine Krankenversicherung mit hoher Selbstbeteiligung kann erreichen Tausende von Dollar pro Jahr, in vielen Fällen mehr als $5.000 oder $6,000 pro Jahr.

Viele haben zu zahlen den vollen Medikament Preis, bis Sie damit verbracht haben, Ihre jährlichen Selbstbehalt Menge.

Trotz Druck aus dem Präsidenten, US-Pharmariese Pfizer im Januar stieg der Preis von 41 Drogen, das entspricht 10 Prozent der seine Drogen-portfolio.