Musik fesselt die Zuhörer und synchronisiert Ihre Gehirnwellen

Musik hat die Fähigkeit, die uns Fesseln; wenn die Hörer sich mit Musik, Sie Folgen Ihren Klängen eng, die Verbindung zu dem, was Sie hören, in einer affektiven und investiert Weise. Aber was ist es über Musik, hält das Publikum engagiert? Eine Studie von Forschern Der City College of New York und der University of Arkansas charts neue Wege zum Verständnis der neuronalen Reaktionen auf Musik.

Trotz der Bedeutung, die es schwierig gewesen, zu studieren Auseinandersetzung mit Musik die Grenzen von self-report. Dies führte Jens Madsen und Lucas Parra, von CCNY ‚ s Grove School of Engineering, Messen die Synchronisierung der Gehirnwellen in ein Publikum. Wenn ein listener beschäftigt sich mit Musik, die Ihre neuronalen Antworten sind in sync mit der anderen Zuhörer, so inter-Subjekt Korrelation der Gehirnwellen ist ein Maß des Engagements.

Entsprechend Ihrer Ergebnisse, veröffentlicht in der aktuellen Ausgabe von Wissenschaftlichen Berichten, listener engagement nimmt mit der Wiederholung der Musik, sondern nur für die bekannten Musik-Stücke. Jedoch, ungewohnte Musikstile ertragen können, ein Publikum Interesse, insbesondere für Personen mit einigen musikalischen Ausbildung.

„Über wiederholte Exposition zu instrumental-Musik, inter-Subjekt Korrelation verringert für Musik, geschrieben in einer vertrauten Stil,“ Parra und seine Mitarbeiter schreiben, in Wissenschaftliche Berichte.

Darüber hinaus haben die Teilnehmer mit der formalen musikalischen Ausbildung zeigten mehr inter-Subjekt Korrelation und bestätigt es, über Risiken zu Musik in einer ungewohnten Stil. Dies unterscheidet die Musik von anderen domains, wo das Interesse sinkt mit Wiederholung.

„Was ist so cool über diese, ist, dass durch die Messung der Leute Gehirnwellen können wir studieren, wie Menschen fühlen sich über die Musik und was macht es so besonders.“, sagt Madsen.