Warum Instagram, Facebook Halten, Verbot Weibliche Wellness Anzeigen?

Erektile Dysfunktion? OK. Knappe Bademode? OK. Kaum gibt es Dessous? OK. Feminine-Pflege-Marken und das Wort Scheide? Nicht OK. Das scheint die Politik von Facebook und Instagram, wenn es um die Werbung für weibliche wellness und Intimität Marken. Queen V, Billie, VSpot Medi Spa und Dame zählen zu den Unternehmen, nämlich Ihre bezahlte anzeigen blockiert wurden, von laufen auf beiden Facebook-owned Plattform, oft aus Gründen, die aren't sofort klar, wie Sie sich auf Facebook's-Werberichtlinien. Lauren Steinberg, Gründer von Queen-V, mit einem feminin-care-Marke verkauft Produkte wie pH-ausgewogene feminine Tücher und Körper zu waschen, behauptete, Sie war gebannt von Facebook über den Sommer nach Buchung einer 45-Sekunden-Anzeige, die enthalten das Wort vagina. Die ursprüngliche ad-geschrieben am Queen V's-Konto am 4. Juni. Von Aug. 20, es war "disapproved" durch Facebook, Steinberg sagte WWD. An diesem Punkt, die Anzeige hatte, zerbrach 2.5 Millionen views und 6,5 Millionen Eindrücke. Der Grund für seine Ablehnung war nicht klar, Steinberg. "Wir waren nicht in der Lage, herauszufinden, warum," Steinberg sagte, wenn Sie gefragt werden, warum die Anzeige hatte, abgelehnt wurde. "Unsere Theorie war, es war, weil es war eine Kombination von weiblichen wellness-Produkte, wie vaginale Produkte, und dann hatten wir Bilder, die die suggestivkraft der vagina. Die audio auch habe das Wort vagina." Sie fügte hinzu, dass Ihr team zuletzt bearbeitet von ad, ersetzt das Wort vagina mit Euphemismen wie "muff," "Pfirsich," "cookie" und "Blume." Das Wort vagina ist jetzt erst ein mal in dem video, das hat die 11.000 views auf Königin V's YouTube-Seite. Die Anzeige wurde inzwischen genehmigt durch Facebook. https://www.youtube.com/watch?v=qo5dzGe6L8M Dies war das erste mal eine Königin V's-anzeigen gesperrt worden von der Ausführung auf Facebook, sagte Steinberg. "Normalerweise, wir bezeichnen es als Ihre 'Queen V,' aber wir bekommen eine Menge feedback von, 'Ihr Unternehmen soll destigmatizing das Wort vagina und du bist auch nicht mit dem Wort vagina,'" sagte Steinberg. "Es ist auch wirklich frustrierend für ein start-up-Unternehmen wie meins, weil, sobald eine Anzeige eingerichtet ist und ausgeführt wird, könnte es Wochen dauern, für ihn, um sein Publikum finden," fuhr Sie Fort. "Unsere anzeigen haben Ende finden, sein Publikum, und wenn dann war es 'abgelehnt,' wir mussten wieder von vorn anfangen." Cindy Barshop, der Gründer von VSpot Medi-Spa, bietet eine Reihe von nicht-chirurgischen Leistungen wie die vaginale dämpfen und festziehen, sagte einer Ihrer anzeigen, enthalten die Worte "vagina" und "sex" verboten wurde im September von beiden Facebook und Instagram. "Nichts hatte zu tun mit dem Wort vagina genommen wurde," behauptet, Barshop, wer mietete die Produktionsfirma “ Geschwister-Rivalität zu erstellen, die das video ad. "Wir sind vollständig blockiert, nicht erlaubt zu werben. Sie nur lassen Sie uns etwas auf Facebook, weil wir die gewundenen system: ich öffnete ein weiteres Facebook-Konto. Aber man kann nicht sagen, dass das Wort vagina, das ist sicher. "Es gibt mehr sex in einem trailer, dass Sie das fördern, als so ," Sie Hinzugefügt. Wenn erreicht, Facebook und Instagram lehnte eine Stellungnahme ab. Auf seiner web-site, Facebook listet die Richtlinien für verbotene Werbung, einschließlich der Unterkategorien für "persönliche health" und "Produkten oder Diensten für Erwachsene." Der persönlichen Gesundheit anzeigen, Facebook's Richtlinie besagt, "muss nicht enthalten 'vor-und-after' Bilder oder Bilder, die unerwartete oder unwahrscheinliche Ergebnisse. Ad Inhalt darf nicht implizieren oder zu versuchen, erzeugen negative selbst-Wahrnehmung zur Förderung der Ernährung, Gewichtsverlust oder anderen gesundheitsbezogenen Produkten." Eine Liste von Beispielen folgt. It's unklar, wie genau die mechanik der ad immer verboten von Facebook und Instagram arbeiten. In einigen Fällen, beide Plattformen sind OK mit Marken buchen Ihre Kampagnen, um Ihre eigenen feeds, ohne paid media hinter Ihnen. Die Förderung der Beiträge mit bezahlten Medien, jedoch, ist, was führt zu immer verboten. Georgina Gooley, Mitbegründer des women's razor Marke Billie, sagte eine video-Anzeige für die company's Sommer-Kampagne, "Rot, Weiß und Sie, Sie Tun," die Ablehnung von Facebook. Dennoch, Billie war in der Lage, veröffentlichen Sie das video auf Ihrer Instagram-feed — obwohl es nicht erlaubt war, Sie zu fördern als paid media post. (Für Kontext, hinzufügen von bezahlten Medien sich hinter einer Säule ermöglicht es, ein größeres Publikum zu erreichen.) Billie's-video-Kampagne zeigt eine Vielzahl von Frauen in bikinis, Ihre Schamhaare sichtbar. https://www.instagram.com/p/BzLExHqgE9h/ "Diese anzeigen werden einfach abgelehnt, auf der Grundlage einer Politik, die nicht wirklich berücksichtigen, das ganze Bild und die Botschaft, die wir versuchen zu vermitteln," sagte Gooley. Billie's-Kampagne, die mehr als eine Millionen views auf YouTube, wurde gedacht, um zu kommunizieren, dass das rasieren ist eine persönliche Entscheidung. "Es ist fast wie Sie ‚re verboten auf einem technischen Niveau, wenn ich don‘ T denke, Sie sind missbilligenden es im Hinblick auf die Absicht der Kampagne, oder was wir versuchen zu kommunizieren oder Feiern für Frauen," sagte Gooley. "Wir Durchlaufen haben andere Marken — Bademode-Marken, Marken Dessous. Es ist nicht die Tatsache, dass es Frauen in Badeanzügen oder das freilegen von Haut. It's die Tatsache, dass wir versuchten, zu betonen, dass Sie hatten Körperbehaarung." Eine Quelle hingewiesen, dass Facebook's-bots sind in der Regel verantwortlich für die missbilligenden die anzeigen in Frage. Die Aktion kann dann Umgekehrt werden manuell durch eine person, wenn die Entscheidung, ob oder nicht zu tun, kann also subjektiv. "Die person bei Facebook sein könnte, hyper-religiöse," sagte die Quelle. "Sie haben keine Ahnung." Alexandra Fine, Mitbegründer und chief executive officer der Dame, eine women's Intimität Marke, vertreibt Schmierstoffen und Vibratoren, sagte der Marke, verbrachte mehr als $650,000 auf Facebook-anzeigen im Jahr 2018. Das Unternehmen, das zuvor seinen Instagram-account genommen, arbeitete direkt mit Facebook auf eine Anzeige, die wurde genehmigt durch das soziale Netzwerk, nur abgelehnt werden, zwei Wochen später. "Ich arbeitete direkt mit Facebook zu machen, landing-pages, über die Schmiermittel und Körperhaltung Kissen, Produkte, die nicht Vibratoren, die benachbart sind," gut, sagte. "Wir machten landing-pages, die wir formuliert es so, dass Facebook sagte, war OK, haben wir gemacht-anzeigen, Facebook sagte OK waren, begannen wir zu laufen, wir waren wieder Geld zu verdienen. Zwei-und-ein-halb Wochen später, Facebook war wie, 'eigentlich ist es gegen die Politik, weil schließlich kann man zu einem vibrator .' Obwohl also die Anzeige war in Ordnung und die landing page in Ordnung war, da Sie noch anklicken könnte 'shop all' und siehe Vibratoren es war zu nahe." Obwohl einige women's Intimität Marken anzeigen Vibratoren als eine form der selbst-Pflege, Facebook scheint zu klassifizieren Vibratoren als "Produkten oder Diensten für Erwachsene." In seiner Politik der Werbung für diese Besondere Kategorie, die social-media-Riese erklärt, dass diese Arten von anzeigen "muss nicht die Förderung des Verkaufs oder der Nutzung von Produkten oder Diensten für Erwachsene, außer Werbung für Familienplanung und Empfängnisverhütung. Anzeigen für Verhütungsmittel muss sich auf die empfängnisverhütende Eigenschaften des Produkts, und nicht auf die sexuelle Lust oder das sexuelle Verbesserung, und müssen gezielt an Personen über 18 Jahren oder älter." Diese Politik wird auch deutlich, wenn es doesn't-Konto für die Nuancen, die existieren innerhalb der sexuellen wellness-Kategorie. Einige weibliche wellness-Marken sind der Meinung, dass Ihre Produkt-Angebote enthalten oft Gleitmittel und Vibratoren, sind nicht in die gleiche Richtung wie diejenigen, die verkauft Erwachsener Vergnügen Marken wie Adam & Eve. Außerdem, warum ist es OK für die erektile Dysfunktion von anzeigen auf Facebook, sondern Produkte, die Linderung vaginale Trockenheit, wie Schmierstoffe, can't angekündigt werden, Fragen Sie. "Dieses Unbehagen haben, um sexuelle wellness ist schädlich, in einer Art und Weise," gut, sagte. "Führende Gespräche, um Menschen zu helfen die richtigen Worte finden, um Ausdrücken können, Ihre Schmerzen beim sex, zu Ihrem Arzt, sagen zu können, 'no' wenn Sie merken, dass Sie unbequem sind, besser zu artikulieren, was Sie wollen von Ihrem Partner, zu helfen, geben Sie die Wörter, so können wir alle besser gedeihen, dennoch sind wir heruntergefahren, das zu tun, weil Facebook und Instagram-die Politik ist so, dass Sie nicht fördern, etwas sexuelles, es sei denn, es ist Familienplanung und über sexuell übertragbare Krankheiten. "Es beginnt mit der erektilen Dysfunktion, weil Sie sagen, es geht nicht um sex, es geht um die Gesundheit: Männer brauchen Ihre Erektionen, um ein Kind zu haben und daher ist es auch zu funktionieren, als ein Mensch," fuhr Sie Fort. "Da haben wir schon gesagt, dass ist wichtig für Männer, wir müssen sagen, es ist wichtig für Frauen, zu. Das ist so eine interessante Art und Weise, nicht sexistisch." Mehr aus WWD.com: Was Ist ein Instagram Anhänger Schleife? Alles, was Sie Wissen Müssen Die Vagina-Tagebücher: Die Beauty-Welt Umfasst Feminine Care Flamingo Taucht ein In die Vagina Versorgung Mit Mons Mist, den die Bush-2020-Kampagne