Dies ist, wie wir uns verbessern können Antwort auf die nächste Pandemie

Richard M. Carpiano, eine Pandemie ist nur so viel von einem sozialwissenschaftlichen Thema, da es einen medizinischen. Professor für Politik und Soziologie an der University of California, Riverside, Carpiano ist spezialisiert auf public health und medizinische Soziologie, zu analysieren, wie die verschiedenen sozialen Faktoren, die die Gesundheit der Bevölkerung auf der ganzen Welt.

Carpiano begann die Untersuchung von trends in der Impfstoff-Aufnahme nach 2015 Masern-Ausbruch im Disneyland Park in Anaheim betroffen 147 Menschen, viele von Ihnen ungeimpft. Er fährt Fort, um zu studieren Impfstoff zögern, oder die Gründe, ob Eltern können wählen, nicht zu impfen Ihre Kinder, und er hat ein reges Interesse daran, wie die anti-Impfstoff-Aktivisten haben „in den Raum bewegt um COVID-19“ und fand Verbündete, wenn es um grundsätzliche Fragen, wie die Regierung überfordert, sagte er.

Eines der am meisten über Elemente der Corona-Virus-Pandemie, nach Carpiano, war seine Politisierung. Insbesondere cherry-picking wissenschaftliche Erkenntnisse, oder mit dem Objektiv der Wissenschaft, um eine agenda voranzutreiben, hat fatale Auswirkungen auf die Risiko-Wahrnehmung.

„Umfragen haben gezeigt, gibt es bestimmte demographische und parteipolitischer Unterschiede, wenn es um Personen wahrgenommene Risiko von COVID-19,“ sagte er. „Für mich ist die heimtückischen Auswirkungen der Fehlinformationen erhalten Menschen, weil nicht nur wird Sie untergraben unsere Bemühungen, Menschen zu schützen, aber es wird auch sau politischen Unruhen und Zwietracht um die öffentliche Gesundheit und der staatlichen Entscheidungsfindung.“

Fügen Sie die Mischung ein fehlen der konsequenten messaging von gewählten und anderen öffentlichen Beamten, sowie social-media-Mechanismen, die es ermöglichen, Informationen zu Reisen „fast schneller als das virus“, und Sie haben das Rezept für eine ideale Umgebung für Fehlinformationen zu vermehren, so schwächt Antwort, Carpiano sagte. Mit Augen, die bereits auf die nächste Globale Gesundheits-Veranstaltung, bot er fünf Empfehlungen, um sicherzustellen, eine besser koordinierte, erfolgreiche Reaktion auf künftige Pandemien:

1. Eine einheitliche messaging-Strategie gewählt und andere Amtsträger: Amtsträger sollten es vermeiden, politisieren zukünftige Pandemien gemeinsam zu verabschieden, die eine klare und konsistente messaging-Strategie um Sie herum, Carpiano sagte. Trotz einiger offensichtliche „Ausreißer“, die Mehrheit der Menschen, die befolgt haben, die durch bestimmte Schutzmaßnahmen, die im Laufe des Corona-Virus-Pandemie“, fügte er hinzu. Dies deutet darauf hin haben die meisten Menschen blieb achtsam, schützen sich selbst und andere nach den Empfehlungen von Wissenschaftlern und anderen Experten—und werden wahrscheinlich auch weiterhin tun, da die richtige Anleitung.

„Eine klare und konsequente Kommunikation, auch wenn es um geändert und aktualisiert werden, ist wichtig“, Carpiano sagte. „Kalifornien hat eine Menge Dinge richtig; auch wenn Gov. Newsom hat sich geirrt, er hat es zugegeben, und das ist ihm erlaubt, zu erzeugen, eine Menge Vertrauen mit der öffentlichkeit. Der takeaway ist, dass die Menschen verstehen Fehler, wenn Politiker besitzen bis zu Ihnen, Sie sollten nicht Angst vor der Beschädigung Ihrer Glaubwürdigkeit.“

2. Die Entwicklung einer effektiven marketing-Ansatz für die Förderung der öffentlichen Gesundheit Protokolle und Schutzmaßnahmen: Carpiano bemerkte seine Enttäuschung über das, was er ruft die „marketing-Ansatz“, um COVID-19. Er sagte, der öffentlichen Gesundheit und anderen Organisationen sollte durch Investitionen in Werbung und andere Formen der direkten Kommunikation, um Menschen zu motivieren, tragen Masken oder Erhaltung der körperlichen Distanzierung, zum Beispiel.

„Generell hasse ich die Idee, Prominente als Gesicht der Wissenschaft, aber ich glaube nicht, dass es wäre eine schlechte Sache zu haben, prominenten oder anderen vertrauenswürdigen Gesandten, TV talking über die Vorteile der trägt eine Maske,“ sagte er. „Das ist die Art von Bewegung, die getan werden muss zu Beginn eine Empfehlung oder Bestellung und als Teil der Laufenden ‚booster‘ – Strategie zu verstärken, um der öffentlichkeit die Bedeutung der Aktivität, ähnlich wie bei einigen Impfstoffen, die wir erhalten. Das wichtigste ist: Es kann nicht langweilig sein oder andere Menschen abschalten können. Viele Menschen sind bereits misstrauisch von Impfstoffen oder von der aktuellen Verwaltung, so dass eine einheitliche messaging-Strategie und die richtigen Leute zu liefern, es würde gehen einen langen Weg in Richtung Aufbau von Vertrauen mit der öffentlichkeit, wenn es um eine sichere, wirksame Impfstoffe und/oder andere Therapien, als auch Richtlinien oder Empfehlungen, wie der Schutz an Ort und Stelle und Maske tragen.“

3. Haben Experten die Arbeit mit den Medien zur Verbesserung der Reichweite der Wissenschaft: Ein Grund, warum Fehlinformation hat stark zugenommen in den letzten Monaten ist, weil die Medien viel zu oft gehetzt Abdeckung der wissenschaftlichen „Entdeckungen“, die ohne die Einhaltung der üblichen checks and balances, unter denen die wissenschaftliche Gemeinschaft betreibt, Carpiano sagte. Dies führte zu einem überangebot an Berichterstattung von Daten und Erkenntnisse, die noch nicht richtig geprüft und am Ende oft entlarvt, was wiederum Risiken, die zunehmend in die öffentliche Verwirrung und Skepsis.

„Profi-wissenschaftlichen Organisationen und medizinischen Fachgesellschaften, unter anderen Gruppen, könnte hier hilfreich sein, indem Sie im sitzen mit Mitgliedern der Medien und bietet einige Richtlinien, wie am besten, Sie melden Wissenschaft, darunter, wie nicht vorhanden Fehlinformationen durch falsche balance mit genauen Fakten,“ Carpiano sagte. „Wir müssen wirklich unsere Reporter zu den guten Informationen, die erste und die Fehlinformation, die zweite, wenn Sie brauchen, um Erwähnung der Fehlinformation an alle.“

Darüber hinaus Carpiano sagte Reportern sollten darauf hingewiesen werden, vorsichtig zu sein, wo Sie bekommen Ihre Informationen—und von wem.

„Vielleicht waren Sie zu sehen, Pressemitteilungen von Pharma-Unternehmen, zum Beispiel, oder von Wissenschaftlern, die auf der Suche um Aufmerksamkeit zu bekommen“, erklärte er. „Die Berichterstattung bestimmte ‚Befunde‘ zu früh, könnte wirklich untergraben den glauben in einem Impfstoff und Vertrauen in andere Arten von Evidenz-basierten Initiativen, die öffentliche Gesundheit Beamten versuchen könnten, Sie zu implementieren.“

4. Form auf ein coronavirus-review-Komitee: Carpiano zitiert die Nationale Kommission für Terroranschläge Auf die Vereinigten Staaten, auch bekannt als der 9/11-Kommission, bei der Beschreibung der Art der Prüfungsausschuss sollte eingerichtet werden, in den Nachwehen der COVID-19 zu helfen, Beamte besser zu verstehen, was passiert auf nationaler Ebene, und warum. 2002 gegründet, ist die unabhängige, parteiübergreifende Kommission wurde beauftragt, mit der Vorbereitung eine vollständige Berücksichtigung der Umstände des Sept. 11, 2001, Terroranschläge und die Abgabe von Empfehlungen zum Schutz vor zukünftigen Angriffen.

„Die Geschichte der USA bietet viele Beispiele, wo die Politik benötigt, um aus Fehlern zu lernen,“ Carpiano sagte. „Katastrophen haben oft passieren, wenn wir lernen, so scheint es, anstatt uns zu denken proaktiv über wie vorbereiten für die Situationen, bevor Sie passieren. Wenn es um die Corona-Virus-Pandemie, die wir brauchen, um eine high-level-überblick über das, was passiert ist, warum Dinge geschehen, wie Sie es getan haben, und die “ checks and balances oder Zubereitungen nicht in der Ort—im wesentlichen, wie haben unsere Antwort entfalten und wie können wir Dinge besser machen?“

5. Etablierung eines besser koordinierten Ausrichtung auf die öffentliche Gesundheit Finanzierung: Öffentliche Gesundheit ist seit Jahren unterfinanziert, Carpiano sagte, viel zu den öffentlichen Lasten. Als ein Ergebnis, wir müssen proaktiv denken über verschiedene Möglichkeiten zur Verbesserung des öffentlichen Gesundheitswesens auf Bundes -, Landes-und lokalen Ebenen, insbesondere wenn es um die überwachung von Infektionskrankheiten und Ausbruch-vorsorge und-management.