Inzidenz über 200: In diesen Kreisen gilt jetzt der 15-Kilometer-Radius

In Kreisen mit besonders hohen Infektionszahlen soll der Bewegungsradius von Bürgerinnen und Bürgern auf maximal 15 Kilometer beschränkt werden. Aktuell sind davon 74 Gegenden in Deutschland betroffen. FOCUS Online zeigt die Kreise aufgeschlüsselt nach Bundesländern.

Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus erreichen mit der Einführung eines Bewegungsradius für Land- und Stadtkreise mit hohen Infektionswerten ein neues Level. Betroffen sind die Regionen mit einem Inzidenz-Wert von mehr als 200 Ansteckungen pro 100.000 Einwohnern in sieben Tagen.

Wie Bundeskanzlerin Angela Merkel am Dienstag vergangener Woche mitteilte, dürfe der Radius von 15 Kilometern um den eigenen Wohnort nur noch bei triftigen Gründen verlassen werden, zum Beispiel bei Fahrten zum Arzt oder zum Arbeitsplatz. Die Maßnahme soll vor allem dazu dienen, den Ausflugsverkehr einzudämmen.

Lesen Sie dazu: Überblick der Beschlüsse: Diese Maßnahmen haben Bund und Länder beim Corona-Gipfel verschärft

15-Kilometer-Regelung: Welche Bundesländer sie umsetzen – und welche nicht 

Bewegungsradius eingeschränkt: Alle Land- und Stadtkreise, die aktuell über dem Wert von 200 liegen (Stand Montag, 11. Januar):

Baden-Württemberg:

Baden-Württemberg plant derzeit keine entsprechende Regelung des Bewegungsradius, wie Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) mitteilte.

Bayern: 27

  • LK Passau (341,5)
  • LK Berchtesgadener Land (338,0)
  • LK Wunsiedel im Fichtelgebirge (331,7)
  • LK Kulmbach (324,2)
  • KS Coburg (323,8)
  • LK Kronach (268,2)
  • SK Hof (264,0)
  • SK Passau (304,9)
  • LK Deggendorf (294,6)
  • SK Coburg (290,5)
  • LK Kronach (268,2)
  • LK Rottal-Inn (266)
  • LK Bayreuth (256,6)
  • LK Roth (254,0)
  • KS Landshut (246,6)
  • LK Donau-Ries (234,0)
  • LK Deggendorf (221,8)
  • LK Freyung-Grafenau (219,5)
  • LK Bayreuth (218,0)
  • LK Cham (233,6)
  • KS Hof (231,3)
  • LK Tirschenreuth (229,0)
  • KS Fürth (224,1)
  • LK Weißenburg-Gunzenhausne (222,7)
  • LK Miesbach (221,0)
  • KS Weiden i. d. Opf. (217,6)
  • LK Freyung-Grafenau (214,4)
  • KS Rosenheim (207,7)
  • KS Ingolstadt (203,1)
  • LK Dingolfing-Landau (202,7)
  • LK Haßberge (200,3)

Berlin

Nach Angaben des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller (SPD) am 6. Januar setzt Berlin die 15-Kilometer-Regelung vorerst nicht um.

Brandenburg: 12

  • LK Elbe, Elster (492,0)
  • LK Oberspreewald-Lausitz (402,3)
  • LK Teltow-Fläming (361,8)
  • LK Ostprignitz-Ruppin (352,0)
  • LK Dahme-Spreewald (309,7)
  • LK Havelland (275,5)
  • LK Uckermark (269,0)
  • LK Spree-Neiße (256,8)
  • KS Cottbus (232,7)
  • LK Potsdam-Mittelmark (227,6)
  • LK Oder-Spree (215,3)
  • KS Frankfurt Oder (213,0)

Bremen

Eine 15-Kilometer-Begrenzung wurde nicht in die aktuelle Verordnung des Bundeslandes aufgenommen.

Hamburg: 0

Hessen: 4

  • LK Fulda (346,0)
  • LK Vogelsbergkreis (272,6)
  • LK Limburg-Weilburg (265,8)
  • LK Gießen (250,8)

Mecklenburg-Vorpommern: 1

  • Mecklenburgische Seenplatte (263,1)

Niedersachsen: 1

  • LK Gifhorn (259,5)

Niedersachsen verpflichtet die Landkreise nicht zu der 15-Kilometer-Regelung, sondern stellt ihn den Kommunen frei.

Nordrhein-Westfalen: 7

  • LK Höxter (261,0)
  • LK Oberbergischer Kreis (244,8)
  • Recklinghausen (228,5)
  • KS Gelsenkirchen (227,2)
  • KS Bottrop (225,4)
  • LK Minden-Lübbecke (223,9)
  • KS Bielefeld (211,6)

Die Verordnung für das Bundesland enthält keine Begrenzung des Bewegungsradius auf 15 Kilometer für Einwohner in extremen Corona-Hotspots. Kreise und kreisfreie Städte können im Einvernehmen mit dem Landesgesundheitsministerium zusätzliche Schutzmaßnahmen anordnen.

Rheinland-Pfalz: 3

  • KS Worms (294,5)
  • KS Ludwigshafen am Rhein (213,1)
  • LK Bad Kreuznach (208,4)

Saarland: 1

  • LK Regionalverband Saarbrücken (237,3)

Die 15-Kilometer-Grenze gilt nur für tagestouristische Ausflüge .

Sachsen: 19

  • LK Meißen (546,9)
  • LK Bautzen (533,4)
  • LK Sächsische Schweiz-Osterzgebirge (500,8)
  • LK Görlitz (470,9)
  • LK Leipzig (435,8)
  • LK Zwickau (419,0)
  • LK Nordsachsen (411,6)
  • LK Erzgebirgskreis (387,2)
  • LK Burgenlandkreis (346,1)
  • LK Saalekreis (341,6)
  • LK Wittenberg (310,5)
  • LK Mittelsachsen (304,8)
  • KS Halle Saale (291,2)
  • LK Vogtlandkreis (291,2)
  • KS Chemnitz (271,6)
  • KS Dresden (267,4)
  • LK Gifhorn (259,5)
  • KS Dessau-Roßlau (226,0)
  • LK Anhalt-Bitterfeld (221,5)

Sachsen-Anhalt: 6

  • LK Burgenlandkreis (346,1)
  • LK Saalekreis (241,6)
  • LK Wittenberg (310,5)
  • LK Halle Saale (291,9)
  • KS Dessau-Roßlau (226,0)
  • LK Anhalt-Bitterfeld (221,5)

Schleswig-Holstein: 0

In dem Bundesland gelten keine automatische Bewegungseinschränkungen auf 15 Kilometer um den Wohnort. Im Einzelfall können Kreise und Kommunen eine solche Regelung aber einführen.

Thüringen: 32

  • LK Saalfeld-Rudolstadt (531,0)
  • LK Hildburghausen (493,7)
  • KS Suhl (437,6)
  • LK Eichsfeld (424,0)
  • LK Schmalkalden-Meiningen (418,7)
  • LK Saale-Orla-Kreis (414,6)
  • LK Unstrut-Hainich-Kreis (402,0)
  • LK Altenbuger Land (382,6)
  • LK Wartburkreis (333,7)
  • LK Sonneberg (324,0)
  • LK Hildburghausen (341,8)
  • LK Saale-Holzland-Kreis (309,8)
  • LK Gotha (302,4)
  • LK Saale-Holzland-Kreis (297,8)
  • LK Greiz (290,6)
  • KS Eisenach (284,0)
  • LK Sömmerda (276,5)
  • LK Ilm-Kreis (272,9)
  • LK Kyffhäuserkreis (256,0)
  • LK Nordhausen (245,8)
  • KS Gera (240,5)
  • KS Jena (205,7)
  • LK Weimarer Land (202,1)
  • KS Erfurt (200,0)

Der Bewegungsradius der Thüringer wird nicht per Verordnung eingeschränkt. Das Kabinett verständigte sich auf eine Empfehlung, keine Verpflichtung.

Quelle: Robert-Koch-Institut

Surftipp: Alle Neuigkeiten zur Corona-Pandemie finden Sie im News-Ticker von FOCUS Online 

Biden beendet Knallhart-Rede und geht – Reporterfrage zwingt ihn zum Umkehren

FOCUS Online/Wochit Biden beendet Knallhart-Rede und geht – Reporterfrage zwingt ihn zum Umkehren  

Polizist berichtet von erneutem Einsatz in Winterberg: "Werden bespuckt und beleidigt"

FOCUS Online Polizist berichtet von erneutem Einsatz in Winterberg: „Werden bespuckt und beleidigt“

Quelle: Den ganzen Artikel lesen