Können wir mehr tun, um die Menschen zu schützen, zu Hause, wenn ein Familienmitglied hat coronavirus?

Ein Papier veröffentlicht in der BMJ – heute argumentiert, dass, da die meisten Menschen mit COVID-19 werden zu Hause betreut, kann es wichtig sein, zu versuchen, die Menschen zu beschützen, die für Sie sorgen durch die Begrenzung, wie viel virus Sie kommen in Kontakt mit der “ viral load.“

Das Papier war veröffentlicht durch die Mitglieder von einem team von Gesundheits-Experten an der University of Southampton, University of Bath, University of Bristol und der Öffentlichen Gesundheit in England und Patienten-Vertreter, die finanziert wurden durch eine neue britische Forschung und Innovation und der Nationalen Institut für Gesundheitsforschung (NIHR) gewähren, bieten online-Beratung und Unterstützung der Menschen in der Gemeinschaft, wie Sie sich schützen und Ihre Familie vor einer Infektion. Das team macht den „Keim Verteidigung“ app frei verfügbar ist.

Der BMJ – Artikel befasst sich mit Evidenz aus zahlreichen Studien und kommt zu dem Schluss, dass die Exposition gegenüber einer höheren Viruslast kann, machen die Leute mehr krank werden—das ist der Grund, warum die Persönliche Schutzausrüstung so wichtig in Krankenhäusern. Es ist nicht praktisch für die Menschen zu Hause, verwenden die gleichen Methoden, die verwendet werden, zum Schutz der Arbeiter im Krankenhaus von Infektion von Patienten. Aber es gibt viele andere Möglichkeiten, um zu versuchen, die Belastung zu verringern virus in der Heimat, und Sie sind erklärt in GermDefence.org. Sobald ein Mitglied eines Haushalts hat das virus, andere Haushalts-Mitglieder können mehr krank werden, wenn Sie nicht reduzieren Ihre Exposition gegenüber dem virus im Haus. Es ist schwer für die Menschen zu erinnern, um sich selbst zu kümmern, wenn Sie die Sorge um kranke Familienmitglieder, aber es ist besonders wichtig, und könnte Leben retten.

Öffentliche Gesundheit Rat empfiehlt, dass Menschen mit Symptomen von COVID-19 sollte isoliert von anderen Menschen in der Heimat, aber das kann sehr schwierig sein. Keim Verteidigung-Ergänzungen der öffentlichen Gesundheit Beratung zur Infektionskontrolle in der Heimat durch die Verwendung der Verhaltensänderung Techniken, um Menschen helfen, setzen Sie diese Ratschläge in die Praxis—zum Beispiel durch pre-Planung für wie vermeiden Sie teilen Bereichen des Hauses, wenn überhaupt möglich, die änderung der häuslichen Umgebung der Infektion zu verringern Ebenen, persönliche Zielsetzung für die Erhöhung einer Reihe von infection control Verhaltensweisen; und problem zu lösen, Hindernisse zu überwinden.

Keim Verteidigung entwickelt wurde während der H1N1-Pandemie anhand von Theorie, Beweise und umfangreiches feedback aus der öffentlichkeit. Keim Verteidigung wurde dann getestet, die unter mehr als 20.000 Patienten, und gezeigt, zur Verringerung der Anzahl und schwere der Infektionen von Benutzern und Mitgliedern des Haushalts—, diese Studie wurde veröffentlicht in der Lancet.

Keim Verteidigung ist immer noch die einzige digitale Verhaltens-Infektion Kontrolle intervention weltweit, die nachweislich zur Reduzierung der übertragung von Infektionen in die Heimat und wurde bereits in über 20 Sprachen übersetzt, so dass es ausgerollt werden können International.

Paul Little, Professor für Primary Care Research an der University of Southampton, der die led der BMJ-Artikel, sagte: „Wir entwickelt und erprobt Keim Verteidigung, so dass es sein könnte, verbreitet, sowohl während des normalen Wintermonaten und auch während einer großen Pandemie. Wir zeigten deutliche Verringerungen der übertragung von Infektionen auf andere Familienmitglieder und auch die bei der übertragung von anderen Familienmitgliedern. Sollte es helfen, reduzieren die Anzahl der Familienmitglieder, die krank mit COVID-19, und auch eine Verringerung der schwere der Krankheit, wenn Familienmitglieder krank werden.“

Professor Lucy Yardley, Design Lead für das NIHR Health Protection Research Unit in die Verhaltensforschung und Evaluation an der Universität von Bristol, sagte: „die Meisten Leute denken, dass, wenn ein Familienmitglied krank wird, dann ist es nur eine Frage von Glück, ob andere Personen im Haushalt infiziert—aber unsere Studie von Keim-Abwehr hat gezeigt, dass es möglich ist, die Menschen zu beschützen, die Sie live mit von auch krank. Wir hoffen, dass die app, die Leben retten, indem Sie Menschen hilft, um die Verbreitung coronavirus an Familienmitglieder.“