Neue Berichte bieten Orientierung für die Adipositas-Pflege

Befürworter der Adipositas-Prävention und-Behandlung entwickelt haben, zwei neue Ressourcen für Lehrende, Gesundheitswesen und community-Programme fördern, die das Niveau der Pflege für die Patienten, entsprechend zwei neue Studien veröffentlicht, die heute online in der Korpulenz, das Flaggschiff-journal Der Adipositas-Gesellschaft. Die Ressourcen gehören der ersten Reihe von Kompetenzen, wie Sorgfalt für Patienten mit Adipositas für undergraduate-und graduate medical education, und eine vorgeschlagene standard der Versorgung für Menschen mit übergewicht.

Die Adipositas-Medikament Education Collaborative (OMEC), eine intersociety initiative, umfasst Der Korpulenz-Gesellschaft (TOS), hat 32 Adipositas-Schwerpunkt-Kompetenzen zur Verbesserung der Adipositas-Medizin-Ausbildung in der medizinischen Schulen und für fortgeschrittene Leistungserbringern im Gesundheitswesen.

Entwickeln Sie die Kompetenzen, das Kollaborative verwendet, die Six-Core-Domäne Kompetenzen der Accreditation Council for Graduate Medical Education als Orientierungsrahmen. Die core-Domänen verwendet und die Anzahl der Kompetenzen, die für jede Domäne gehören der Praxis-Basiertes Lernen und verbessern (5); Die Versorgung der Patienten und Prozedurale Fertigkeiten (5); System-Basierte Praxis (4); Medizinisches Wissen (13); Zwischenmenschliche und kommunikative Fähigkeiten (3); und Professionalität (2) für insgesamt 32 Kompetenzen.

Die Kompetenzen können angewendet werden, um die Beurteilung der Lernenden in eine Ausbildung oder die Beurteilung der bestehenden oder geplanten curricula. Die Kompetenzen können auch verwendet werden, in die Bewertung nicht-Ausbildung Bildungs-Umgebungen.

„Eine große Herausforderung für Lehrende ist heute ausreichend training aktuelle und zukünftige Gesundheits-Anbieter in der Prävention und Behandlung von Fettleibigkeit“, sagte der Studie führen Autor Robert Kushner, MD, ehemaliger Präsident der TOS und professor für Medizin an der Northwestern University Feinberg School of Medicine in Chicago. „Die OMEC Adipositas fokussiert Kompetenzen, die den Rahmen zu verbessern, die Anbieter der Bildung und damit auch zu besseren Versorgung der Patienten in der Behandlung von Fettleibigkeit.“

Kompetenzbasierte medizinische Ausbildung konzentriert sich auf die Kernkompetenzen und eine Reihe von Fähigkeiten, die ein Arzt braucht, aber effektive und evidenzbasierte Adipositas-Betreuung erfolgt in einer Vielzahl von Einstellungen, einschließlich der Gemeinschaft und innerhalb des Gesundheitswesens. Der vorgeschlagene standard der Versorgung für Erwachsene mit übergewicht, entwickelt von den Strategien, Sie zu Überwinden und zu Verhindern (STOP) Korpulenz Alliance, bietet Angehörigen der Gesundheitsberufe, Versicherungen, gemeinnützige Organisationen, politische Entscheidungsträger und betroffene von Adipositas mit Führung auf die grundlegenden Komponenten der evidenzbasierten Adipositas-Betreuung.