Signalweg entdeckt, der verhindert, dass Ablagerungen von Alzheimer-protein

St. Jude Children ‚ s Research Hospital haben Wissenschaftler entdeckt einen Weg, dass Funktionen wie ein Auto waschen, um zu verhindern, dass die Anhäufung von einer toxischen protein im Zusammenhang mit der Alzheimer-Krankheit. Der Bericht erschien heute online in der Zeitschrift Cell.

Die Ergebnisse im Maus-Modell der Alzheimer-Krankheit bieten einen möglichen neuen Ansatz zur Behandlung der chronischen neurodegenerativen Störung, das ist der sechste führende Todesursache in den USA Die neu identifizierte Signalweg auch hilft bei der Regulierung der Entzündung, so dass die Entdeckung könnte-yield-Strategien für die Entfesselung der Immunantwort gegen bösartige Hirntumoren.

Forscher nannten den Weg LC3-assoziierte Endozytose oder LANDO. Sie fanden den Weg in microglial Zellen, der primären Zellen des Immunsystems, des Gehirns und des zentralen Nervensystems. Jedoch vorläufige Hinweise darauf LANDO ist ein grundlegender Prozess, dass die Funktionen in den Zellen im ganzen Körper.

Die Ermittler zeigten, dass LANDO geschützt gegen Einlagen von neurotoxischen β-amyloid-protein in den Mäusen. Die Aktivierung des Signalwegs auch bewacht gegen giftige Nervenentzündung und neurodegeneration, einschließlich Speicher-Probleme.

„Im Kontext von neurodegenerativen Erkrankungen wie Alzheimer, Aktivierung LANDO in microglial Zellen könnte sich als therapeutisch vorteilhaft durch eine erhöhte clearance von β-das amyloid und der Begrenzung der Nervenentzündung,“ sagte entsprechenden Autor Douglas Green, Ph. D., Stuhl der St. Jude Abteilung für Immunologie.

Während die Aktivierung von LANDO erscheint zum Schutz vor neurodegenerativen Erkrankungen, der erste Autor Bradlee Heckmann, Ph. D., ein postdoctoral fellow in Grün, Labor, sagte der Hemmung des signalweges könnte die Steigerung der Wirksamkeit der Krebs-Immuntherapie. „Obwohl in den Kinderschuhen steckt, vorläufige Daten mit einem primären Gehirn-tumor-Modell legt nahe, dass die Hemmung der LANDO könnten, bieten einen Mechanismus zu aktivieren, Entzündung innerhalb der tumor-mikroumgebung zu generieren, die eine anti-tumor-Antwort,“ Heckmann sagte.

Auto waschen

β-amyloid-protein-Akkumulation in den Neuronen ist ein Kennzeichen der Alzheimer-Krankheit. Wissenschaftler wussten microglial Zellen nehmen β-amyloid-Proteine. Entdeckung der LANDO Weg beantwortet Fragen über das, was als Nächstes kommt.

Heckmann im Vergleich LANDO der Betreiber einer automatischen Waschanlage. In diesem Fall, die Autos sind die Rezeptoren auf der microglial Zellen, die Bindung an neurotoxischen β-amyloid-Proteine und bringen das protein in der Waschanlage. Und genau wie die Autos zurück auf die Straßen, nachdem der Schmutz ist Weg, wenn die β-amyloid ist entsorgt, der rezeptor kehrt in den microglial Oberfläche, wo Sie können abholen zusätzliche β-amyloid.

Eine automatische Waschanlage hängt von der hardware zu befestigen, das Auto auf eine Strecke, bewegt es durch die Maschine. Ebenso sind mehrere Proteine notwendig für LANDO funktionieren. Die Proteine — Rubicon, Beclin 1, ATG5 und ATG7-sind besser bekannt für Ihre Rollen in einer verbundenen Zelle Signalweg verwendet, um das Recycling nicht benötigte und unerwünschte Zellbestandteile. Diese Proteine mit dem Alter sinken, als Ihrer expression vermindert.

Folgen die Daten

„Man weiß nie, wohin Wissenschaft führen wird“, sagte Green. „Dieses Projekt gestartet, weil wir waren die Untersuchung der Immunantwort gegen den Krebs. Brad erkannte die Erkenntnisse von Relevanz, um eine Krankheit, nicht der Kinder, sondern auch ältere Menschen.

„Das ist, wie Wissenschaft funktioniert. Wenn Sie Folgen Sie den Daten, man weiß nie, wohin es führen wird.“