Was coronavirus Erfolg von Taiwan und Island gemeinsam hat

Taiwan und Island gewonnen haben Lob für Ihre effektive Antworten auf die Corona-Virus-Pandemie. Sie gehören zu einer Gruppe von Ländern, die den kooperativen Strategie schon früh in der Pandemie, die Zusammenführung mehrerer Organisationen zur Bewältigung der Herausforderungen, mit COVID-19.

Eine kooperative Strategie ist, wenn Organisationen versuchen, Ihre Ziele zu erreichen durch Zusammenarbeit mit anderen Organisationen. Unsere eigene neuere Synthese der Forschung, erklärt den Reiz dieses Ansatzes. Es können damit öffentliche Behörden oder Unternehmen zu beschleunigen, ist Ihre Antwort auf neue Herausforderungen durch die Partnerschaft mit anderen Organisationen, die komplementären Ressourcen und know-how.

Während andere Länder, darunter Südkorea und Deutschland, bereitgestellt haben einen kooperativen Ansatz, es ist ein wichtiger Teil der sowohl Taiwan und Island die Antwort auf die Pandemie.

Taiwan-Modell

Taiwans Umgang mit COVID-19 hat, war vorbildlich. Juni 29, Taiwan, mit einer Bevölkerung von 23,8 Millionen, verzeichnet nur sieben Toten im Zusammenhang mit dem virus, mit 447 bestätigte Fälle—435 hatte, vollständig erholt.

Die taiwanesische Regierung rasch gehandelt, um die Kontrolle über seine Grenzen. Es aktiviert eine zentrale Epidemie Command Center (CECC) am 20. Januar zu koordinieren, die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Ministerien und Agenturen, und zwischen Regierung und Unternehmen. Die CECC koordiniert auch die big-data-Analytik -, Prüf -, Quarantäne-und Kontakt-Ablaufverfolgung.

Taiwan National Health Insurance Administration und der National Immigration Agency zusammengearbeitet, um zu identifizieren, Verdachtsfälle für COVID-19 testen, integrieren Ihre Datenbanken, die Bürger für Medizin-und Reise-Geschichte. Seit Ende März, alle Neuankömmlinge muss die Quarantäne für 14 Tage.

CECC auch eine Partnerschaft mit der Polizei, lokalen Behörden und Telekom-Unternehmen zur Durchsetzung der Quarantäne mit der Unterstützung von Handy-tracking. Die lokalen Behörden nennen würde, in Quarantäne Bürger zu Fragen über Ihre Gesundheit und bringen Ihnen grundlegende tägliche versorgt, wenn erforderlich. Zusammen mit einem 24-Stunden-helpline, Taiwan ‚ s Center for Disease Control in Zusammenarbeit mit zwei tech – Unternehmen- HTC und LINE) – erstellen Sie ein chatbot, die ermöglichte es den Menschen zu berichten, Ihren Gesundheitszustand und lassen sich beraten über das virus.

Taiwan können nun testen, etwa 5,800 Proben pro Tag durch ein kooperatives Netzwerk von öffentlichen und privaten Prüfstellen und zertifizierten Laboren.

Um zu vermeiden, die Panik Kauf von Gesichtsmasken, die Regierung rationiert Ihre Verteilung und die Produktion hochgefahren. Im Februar hat die Regierung zusammen mit dem Werkzeugmaschinen-& Accessory Builders‘ Association und Hersteller investieren in neue Maschinen zu produzieren, chirurgische Gesichtsmasken. Im Gegenzug müssen die Hersteller verkaufen die Masken zurück, um die Regierung zu einem vereinbarten Preis.

Diese effektive Regierung-led-kooperative Strategie resultierte in der Errichtung von 60 Produktionslinien in 25 Tagen, etwas, das normalerweise genommen, mehrere Monate. Weitere Produktions-Linien wurden Hinzugefügt, und Taiwan können nun produzieren über 20 Millionen Masken pro Tag.

Die öffentlichkeit kann Interaktion mit der Regierung auf vTaiwan, eine virtuelle Demokratie-Plattform für die offene Diskussion um einen Konsens über politische Lösungen. Eine Gesichtsmaske map app entstand aus einem Vorschlag auf vTaiwan und bietet jetzt Echtzeit-Informationen über den Bestand availiability. Die app wurde entwickelt durch die Zusammenarbeit zwischen den Digitalen Dienst und einer Gruppe von Unternehmern und Hacktivisten.

Islands Strategie

Island bietet ein weiteres Beispiel für ein Land, das eine kooperative Strategie zur Verwaltung der Pandemie. Juni 29, Island aufgenommen hatte 10 tote und 1,838 bestätigt COVID-19-Infektionen, von denen 1,816 haben sich vollständig erholt. Seinen Erfolg erklärt werden kann, die von der Bundesregierung schnelles handeln in der Aktivierung der National Crisis Coordination Center on January 31, um die Koordinierung der Landes Reaktion auf COVID-19 über Masse testen, Quarantäne-und tracing-enge Kontaktpersonen von infizierten Bürger.

Eine öffentlich-private Partnerschaft zwischen der National University Hospital of Iceland and deCODE Genetics aktiviert Island durchzuführen aggressiven Prüfung vom Februar.

Ähnlich wie Taiwan, Zusammenarbeit und Koordinierung zwischen der Isländischen Regierung, Ministerien und Agenturen haben eine wichtige Rolle gespielt in der Quarantäne und Kontakt-Ablaufverfolgung.

Die Direktion für Gesundheit zusammen mit dem Departement für Bevölkerungsschutz und Notfall-Management zu erstellen, ein team von 60 Kontakt Tracer im Februar, gezogen von der Polizei, Ermittlern und Mitarbeitern im Gesundheitswesen. In dieser Zusammenarbeit mit der Polizei beigetragen Ihre Kompetenzen in traditionellen detektiv-Methoden und durchgesetzt Quarantäne-Regeln.

Diese beiden Abteilungen auch eine Partnerschaft mit einer Gruppe von Firmen zu erstellen, die Rakning C-19-tracing-app in Absprache mit der Isländischen Datenschutzbehörde.

Das Vertrauen der öffentlichkeit

Die Regierungen der beiden Taiwan und Island gesichert haben hohe Niveaus von Vertrauen der öffentlichkeit für Ihre Antworten zu den coronavirus. In Taiwan, YouGov Umfragen im Mai zeigte, dass das Vertrauen der öffentlichkeit in die Regierung und der Angehörigen der Gesundheitsberufe auf COVID-19 war sehr hoch—bei über 80%. Eine Kombination von Transparenz und Wirksamkeit erklären kann, polling im April vorgeschlagen, dass 84% der Isländer zu opfern bereit waren, einige Menschenrechte, wenn es hilft zu verhindern, die Ausbreitung des virus.