Erstellen Blutgefäße auf Nachfrage

Wenn Organe oder Gewebe beschädigt sind, neue Blutgefäße zu bilden, wie Sie spielen eine wichtige Rolle für Nährstoffe und Beseitigung von Abfällen und es ist notwendig für Organe und Gewebe um wieder Ihre normale Funktion. Derzeit ist die Injektion von Wachstumsfaktoren oder genetische material in die Gewebe ein Ort von Interesse kann Auslöser der Angiogenese, also das wachsen neuer Blutgefäße aus bereits vorhandenen Gefäßen. In einer Studie, veröffentlicht in der Zeitschrift Advanced Materials, Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel von Prof. Dr. Prasad Shastri zeigen, dass stabil-Angiogenese erzielt werden können, indem Sie einfach die Injektion eines hydrogel mit mechanischen Eigenschaften ähnlich der eines Blutgerinnsels.

Die Zellen, welche die Organisation in die Blutgefäße brauchen Unterstützung von anderen Zellen, die für die Stabilität und blood flow regulation. Der Freiburger Wissenschaftler und biomediziner Dr. Roberto Gianni-Barrera und Dr. Andrea Banfi aus der Universität Basel entdeckt eine neue population von Zellen des Immunsystems, die im Blut zirkulieren, die CD11b Monozyten exprimieren das protein Piezo-1. Dies ist eine der so genannten mechanoreceptors, die wichtig für die Interaktion von Zellen im zentralen Nervensystem, wie berichtet, die von Shastri in einer früheren Studie. Die Wissenschaftler waren auch in der Lage zu klären, die Rolle der Zell-population von CD11b Monozyten, die bei der Stabilisierung der neu gebildeten Blutgefäße. Sie fanden heraus, dass diese population von zirkulierenden Zellen wird bevorzugt rekrutiert, die in der hydrogel-Umgebung und organisieren in der Umgebung von Blutgefäßen.