Mit diesem 8-Wochen-Programm verjüngst du deinen Körper um Jahre

In nur acht Wochen die Körperzellen um drei Jahre verjüngen und sich fitter und gesünder fühlen als zuvor? Das geht. Die Medizinerin Franziska Rubin erklärt, was genau Sie tun müssen, um diesen Effekt zu erzielen und dem Altern die Stirn zu bieten.

Dem Alterungsprozess aufzuhalten, davon träumen viele Menschen. Auch wenn das nicht möglich ist, kann man viel dafür tun, um seinen Körper so lange wie möglich fit und gesund zu halten. Wie das auf natürlichem Wege funktioniert, erklärt die Medizinerin Franziska Rubin in ihrem neuen Buch „Einfach heilen mit Natur“ , das bei Knaur-Menssana erschienen ist. Wir stellen einen Auszug aus dem Buch vor:

Spannend, aber gerade keine Zeit?

Jetzt Artikel für später in „Pocket“ speichern

Die biologische Uhr mit einfachen Maßnahmen zurückdrehen

Ewige Jugend gibt es natürlich nicht. Aber das heißt noch lange nicht, dass man dem vorzeitigen Altern nichts entgegensetzen kann. Und nicht nur das, man kann sogar die biologische Uhr deutlich zurückstellen, wenn man ein paar einfache Dinge in den Alltag einbaut. Dazu zählen

  • Bewegung,
  • ausreichend Schlaf
  • und eine vorrangig pflanzliche Ernährung.

Probanden haben acht Wochen lang ein eigens dafür entwickeltes Programm absolviert. Das Ergebnis war eine deutliche Verjüngung von Körperzellen!

So wirkt das Verjüngungsprogramm:

  • Es wirkt zellerneuernd.
  • Es hemmt Entzündungen.
  • Es bekämpft Keime.
  • Es stärkt das Immunsystem.

Erst seit einigen Jahren weiß man: Wie wir altern, ist nur zu 20 bis 30 Prozent in unserer DNA festgelegt. Der Rest geht auf das Konto von Lebensstil, Stress sowie Umwelteinflüssen. Man nennt das auch „Epigenetik“. Die griechische Vorsilbe epí bedeutet „auf“ und bezeichnet vereinfacht gesagt alles, was ein Leben lang auf unsere Gene einwirkt.

Zur Person

Franziska Rubin ist ganzheitliche Ärztin, TV-Moderatorin und Bestsellerautorin. 1968 in Hannover geboren, moderierte die promovierte Ärztin von 1998 bis 2015 einmal wöchentlich das Gesundheitsmagazin des MDR „Hauptsache Gesund“. Ihr besonderes Anliegen ist es, möglichst vielen Menschen kompetent Rat und Hilfe zu bieten und über die faszinierenden Möglichkeiten der Naturheilkunde und Komplementärmedizin zu informieren. Seit Mitte 2019 lebt sie nach vierjähriger Auszeit in Australien am Ammersee. Weitere Informationen unter www.franziska-rubin.de.

All das zusammen hat Einfluss darauf, wie schnell oder weniger schnell unsere Gewebe, Organe und Zellen altern. Auch ich finde es nicht immer lustig zu altern. Ich beäuge meinen Hals, meinen der Schwerkraft folgenden Körper und bedaure diesen Prozess. Noch schlimmer ist es allerdings, wenn das Knie so schmerzt, dass ich nicht mit dem Hund rausmag oder gar auffällige Befunde beim Arzt mich nicht mehr schlafen lassen.

Altern ist eine Herausforderung und für mich zunehmend Motivation, gesunde Tipps zu Ernährung, Bewegung, Stressabbau im täglichen Leben so zu beherzigen, dass ich die Zellen dabei unterstützte, jung zu bleiben. Faszinierend, dass dieses laut einer aktuellen Studie tatsächlich geht! Susanne Schramke Die Medizinerin Franziska Rubin klärt in Ihrem neuen Buch über die Heilkräfte der Natur auf

Studie zu achtwöchigem Verjüngungsprogramm

Je nach genetischer Veranlagung, Lebensweise, Umwelteinflüssen sowie Stress altern unsere Zellen mehr oder weniger schnell. Seit knapp zehn Jahren kann man diese Alterung sogar ziemlich genau bestimmen, denn in unseren Zellen ticken quasi „Altersuhren“. So reicht bereits eine Speichelprobe, um an die entscheidenden Informationen zu kommen. Diese Marker werden auch „epigenetische Uhr“ genannt.

Es gibt einen überraschenden Risikofaktor für Demenz

FOCUS online/Wochit Es gibt einen überraschenden Risikofaktor für Demenz

4 Stromfresser, die Sie über Nacht vom Netz nehmen sollten

Bit Projects 4 Stromfresser, die Sie über Nacht vom Netz nehmen sollten

3 No-Gos, die Ihrem Herz schaden: Das sollten Sie auf keinen Fall tun

FOCUS online 3 No-Gos, die Ihrem Herz schaden: Das sollten Sie auf keinen Fall tun

Noch mehr spannende News für Sie

  • „Das ist nicht finanzierbar“ – Münchner fährt nach einem Jahr E-Auto-Chaos wieder einen alten Diesel

Ein Münchner Lehrer will sich nach 20 Jahren endgültig von seinem Diesel verabschieden und ein E-Auto kaufen. Die Voraussetzung dafür: eine Wallbox in der Nähe seines Tiefgaragenplatzes. Ein Jahr lang kämpft er um die Ladestelle – doch dann gibt er resigniert auf.

  • Kürzere Öffnungszeiten – Aldi Nord schließt Filialen im Winter früher – was Sie wissen müssen

Als erster Lebensmitteleinzelhändler schließt Aldi Nord ab 1. November seine Filialen früher. Damit will der Konzern seinen Beitrag zum Energiesparen leisten. FOCUS online sagt, was das für Kundinnen und Kunden bedeutet.

  • Stefanie Bremer – Deutsche Superreiche will „endlich gerechten Anteil an Steuern zahlen“

Undurchdacht und zutiefst unsozial – so kritisiert Stefanie Bremer das Krisenmanagement der Bundesregierung in Sachen steigender Energiepreise. Die 33-Jährige gehört zu den fünf Prozent der reichsten Menschen Deutschlands und würde gerne sehr viel mehr abgeben, als der Staat es von ihr verlangt.

  • Hier finden Sie spannende Deals und exklusive Angebote.

Quelle: Den ganzen Artikel lesen